Local SEO für lokal agierende Dienstleister

Dienstleistungsunternehmen möchten im Internet gerne gefunden werden, wenn man die Art der Dienstleistung in Verbindung mit dem Firmensitz eingibt. Typische Suchanfragen bei Google lauten z. B. „Hotel Kassel Innenstadt“ oder „Schreiner Berlin-Charlottenburg“. Die Weisheit „All business is local“ gilt insbesondere für Dienstleister, bei denen der persönliche Umgang und die räumliche Nähe die entscheidenden Auswahlfaktoren der potentiellen Kundschaft sind, wie etwa im Gastronomie-Sektor, bei Rechtsanwälten, Apotheken und Handwerkern.

Infolgedessen ist es im Kontext der Website-Optimierung vorteilhaft, derartige Keyword-Phrasen auf der Seite zu platzieren sowie eventuell semantische Varianten der offerierten Waren und Dienstleistungen bei der Darstellung des Unternehmens zu verwenden.

Keyword-Tool auch für Google Places nutzen

Ein Anbieter für Englischunterricht im Münchner Stadtteil Neuhausen könnte neben der Keyword-Kombination „Englischunterricht München-Neuhausen“ auch andere sinnvolle Varianten auf seiner Website unterbringen wie:

  • Englischkurse München-Neuhausen
  • Englisch lernen München-Neuhausen
  • Englischlehrer München-Neuhausen

Ein Blick bei Google Adwords in das Keyword-Tool zeigt, welche Suchwort-Kombinationen wirklich angefragt werden, großes Traffic-Aufkommen versprechen und wie die Konkurrenzsituation ausschaut. Im Rahmen der Offpage-Optimierung hat es sich bewährt, in themenspezifischen Blogs und Foren bzw. Websites von Partnerunternehmen Backlinks zu positionieren, die entsprechende Keywords im Ankertext enthalten.

Local SEO-spezifisch sind auch die Eintragungen in Google Places, ehemals Google Branchencenter. Sofern Google erkennt, dass es sich um eine Suchanfrage mit Ortsbezug dreht, werden einige relevante Einträge bei Google Places eingeblendet. Die Anordnung erfolgt gegenwärtig inmitten der organischen Suchresultate, während bis vor einiger Zeit 3er- oder 7er-Blöcke diesen vorangestellt wurden. Des Weiteren können die Eintragungen über die Stadtplan-Ansicht auf der rechten Seite angeklickt werden.

Die Besitzer der Dienstleistungsbetriebe haben die Möglichkeit auf Google Places die Lage ihres Unternehmensstandorts zu präzisieren, eine Firmenbeschreibung zu hinterlegen und sinnvolle Angaben wie Öffnungszeiten oder die Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr einzugeben. Google-User können Kommentare zu den Produkten und Dienstleistungen abgeben, die sie dort erhalten haben. Gezeigt werden aber auch Bewertungen, die in anderen Portalen wie pointoo.de oder qype.com geschrieben wurden.

Schlussbemerkung:

Local SEO unterstützt lokal agierende Dienstleistungsunternehmen sich im WWW zu positionieren. Optimal ist die Platzierung ortsspezifischer Keywords mit solchen, die die angebotenen Produkte und Dienstleistungen beschreiben auf der Seite (Onpage-Optimierung) sowie in entsprechenden Textlinks (Offpage-Optimierung).

Spread the word. Share this post!

About the author

Kreative Worte schreibt:

Reportagen
Editorials
Interviews
Potraits
Schlussredaktion
Pressemitteilungen und
Erstellt Marketing-/PR-Konzepte