Aktion: günstige Blogbeiträge – Akzeptanz und Nutzen

Eingekaufte Texte im eigenen Blog? Für die einen ist das Thema ein rotes Tuch, die anderen greifen gern einmal auf kompetente Hilfe zurück, wenn sie – etwa aus Zeitmangel – einmal nicht selbst zum Schreiben kommen oder ein professioneller Beitrag lockt. Die Agentur KOM KOM hat jetzt ein Kennenlern-Angebot aufgelegt, das jedem, der dem Texteinkauf nicht absolut negativ gegenüber steht, das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen wird: 10 SEO-optimierte Texte für 35,70 Euro.10 SEO-Texte für 35,70 EuroIm Ankündigungstext heißt es, es handle sich “um ganz einfache SEO-Texte” á 250 Wörter, ein selbst ausgewähltes Key-Word pro Text soll dabei “in entsprechenden Content verpackt” werden. Wert legen die Agenturchefinnen Claudia Hösl und Ramona Schittenhelm darauf, dass die Texte für den Blogbetreiber einen Mehrwert haben und vor allem die Inhalte richtig sind. Das Angebot gilt noch bis Ende Mai. Wer das Angebot testen will, sollte schnell zugreifen, sich 10 Keywords für seinen Blog überlegen und sich überraschen lassen.

Weil ich selbst das Angebot so günstig fand, und mich gefragt habe, wie es möglich ist, ein 10er-Pack Texte für 35 Euro anzubieten, habe ich bei KOM KOM nachgefragt und Ramona Schittenhelm hat mir geantwortet. Im Interview mit eliterator.de erklärt sie unter anderem, wie sie auf die Idee zu dem Angebot kam und wie sich das Ganze rechnet. Außerdem macht sie sich für eine hohe Qualität von Texten im Internet stark und betont, dass Texten im Netz allein nicht alles ist.eliterator.de-Interview mit Ramona Schittenhelm von KOM KOM

eliterator.de: Wie kamen Sie auf die Idee, Text im 10er-Pack für einen solch günstigen Preis anzubieten?

Ramona Schittenhelm: Die Frage ist ganz einfach beantwortet: Als Journalistin, die immer schon eng mit dem Bereich Online-Medien verknüpft tätig war, bin ich es gewohnt, bei Recherchen auch den Web-Bereich mit zu integrieren. In diesem Zusammenhang habe ich natürlich die Entwicklung der immer mehr werdenden Blogs schon früh festgestellt und interessiert beobachtet. Die Inhalte dieser Blogs sind dabei von sehr unterschiedlicher Qualität und Güte. Als Vollblut-Journalistin bin ich hier natürlich aufmerksam geworden.

eliterator.de: Für wen ist dieses Angebot vor allem interessant?

Ramona Schittenhelm: Das Angebot soll den Nutzern letztlich nur als möglichen Einstieg aufzeigen, dass vom Profi gefertigte Texte durchaus mehr Wert haben, als etwas, was nur schnell hingeschrieben wurde. Da man die Zielgruppe – die Blogbetreiber, die zum Low-Preis texten lassen – jedoch nur auf diesem Wege erreicht, das befristete Angebot. Denn eines ist klar – das Internet lebt von stimmigen, richtigen und gut strukturieren Texten. Da hilft alle Technik allein im Hintergrund gar nichts. Texten fürs Netz ist dabei keineswegs so, dass man es einfach nur macht.

eliterator.de: Was sagen Sie Skeptikern, die sich wundern, wie Sie zu diesem Preis 10 SEO-optimierte Texte anbieten können? Gibt es da ein Geheimnis?

Ramona Schittenhelm: Dass die Aktion wirtschaftlich sicherlich keinen Gewinn einbringt, ist klar. Die Aktion kann und will ich daher auch nur befristet laufen lassen. Das wird mich auch einiges meiner Freizeit – darin liegt auch schon die Lösung des Geheimnisses – kosten. Der Grund für das Ganze liegt aber einfach darin, klar zu stellen und zu definieren, dass man auch in den Blogs als Nutzer qualitätvollen Gehalt bieten sollte. Nur, dass Qualität im Regelfall – außer, es handelt sich wie hier um eine Information – einfach auch kostet. Kostet ja – preislich fair für alle Seiten. Denn auch ein wirklich professioneller im Textbereich arbeitender Mensch muss existieren können – auch wir haben Strom, Miete & Co. zu bezahlen .Texte werden gerne gesehen und genommen – der copy-und-paste-Gedanke bzw. Textklau über das Internet hat hier selbstverständlich zugenommen. Eines kann ich hier aber definitiv sagen: In der Zeit, in der jemand Ungeübtes einen Text kopiert und nur ein wenig umschreibt, in der Zeit schreibt ein wirklich guter Texter einen eigenen Text zu einem Thema.

eliterator.de: Mit welcher Resonanz rechnen Sie?

Ramona Schittenhelm: Bezüglich der Resonanz habe ich mir ehrlich gesagt nicht wirklich Gedanken gemacht. Was mein Ziel ist: in den Köpfen der Blogbetreiber soll eines wieder verstärkt werden. Texte im Netz brauchen eine bestimmte Qualität, da der Leser sonst zwar auf die Seite kommt, dort aber nicht verweilt .

eliterator.de: Welche Themenbereiche decken die Texte ab? 

Ramona Schittenhelm: Was die Themenbereiche betrifft kann ich soviel sagen: da ich im Bereich PR-Beratung vor allem im Bereich von Klein- und Mittelständischen Unternehmen, auch im Existenzgründungsbereich tätig bin, ist die Themenvielfalt relativ breit gegliedert.

Vielen Dank für das Interview!
Veröffenticht: http://eliterator.blog.de/2010/05/11/10-seo-texte-35-70-euro-angebot-kom-kom-8556807/

Spread the word. Share this post!

Avatar

About the author

Kreative Worte schreibt:

Reportagen
Editorials
Interviews
Potraits
Schlussredaktion
Pressemitteilungen und
Erstellt Marketing-/PR-Konzepte